Streitschrift für Anarchosyndikalismus, Unionismus und revolutionären Syndikalismus

verlag barrikade

barrikade-logo 2

schwarz-roter balken

Umsturz & Aufbau – Genossenschafts-Verlag barrikade

Ziel ist der Aufbau eines genossenschaftlichen anarchosyndikalistischen Verlagskonzept – einer Kombination von Gilde freiheitlicher Bücherfreunde (GfB) und einem AS-Verlag mit angestrebter internationaler Zusammenarbeit bei der gemeinschaftlicher Herausgabe von Büchern resp. parallele Übersetzungen und Honorarteilung.

Durch die feste Abnahme von Gilde-Büchern bessere Kalkulationsmöglichkeit, keine feste Mitgliedschaft, kein Kaufzwang … Bei gutem Zuspruch sollen auch Bücher anderer Verlage im Sortiment und auch Restexemplare libertären Inhalts mit angeboten werden.

Für Genossinnen und Genossen, die sich finanziell mit einer Mindesteinlage von 50 Euro am Verlag beteiligen bieten wir:

• Mitbestimmung beim Verlagssortiment

• Transparenz bei der Abrechnung für die einzelnen Bücher (halbjährlich, wenn möglich)

Planung: Reinvestition der Erlöse und genossenschaftlicher Anteile in die Buchproduktionen.

Eine Kündigung der geleisteten Anteile ist nach einem halben Jahr jederzeit möglich, wir wollen nur private Anteile oder Darlehn – keine Bankkredite!

Das Archiv Karl Roche – AKR – ist weiterhin völlig unabhängig vom verlag │ barrikade.

Testamentarisch wird hiermit festgelegt, dass alle AKR-Unterlagen und sowie der gesamte Buch-Bestand des Verlages im Falle des Todes des Verlegers dem genossenschaftlichen Konzept übereignet würde.

Programm-Planungen und Ideen für 2013/2014

Reihe «Klassiker des Anarchosyndikalismus»
band # 1 – Souchy │Gerlach
Die soziale Revolution in Spanien
November 2012 – 10 Euro (erschienen am 30.11.12)
Als pdf-Datei kostet das Buch 5,50 Euro bei Vorkasse auf unser Konto. Die Souchy-pdf (3,5 MB) wird dann sofort versandt. eBook-Dateien sind in Vorbereitung.

Reihe «Anarchistische Erinnerungen»
band # 1 – Friedrich Kniestedt (Berlin│ Brasilien) – März 2013
band # 2 – Stefan Gheorghiu (Rumänien) – November 2013
band # 3 – Siegfried Nacht (Europa) – März 2014

Alle Verlagstitel werden auch als eBook preiswerter
erhältlich sein, damit sie auf eReadern gelesen werden können.

Erreichbar über folgende email: barrikade [at] gmx.org

Folkert Mohrhof
HamburgAltona

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: